Rücken- und Nackenschmerzen nach langer Reise vermeiden

Warum bekommen viele Passagiere Rücken- und Nackenschmerzen?

Ein Langstreckenflug ist für den Körper eine enorme Belastung. Viele Flugreisende klagen oft über Beschwerden im Nacken- oder Rückenbereich.

Tatsächlich fürchtet sich fast jeder sechste Deutsche vor dem Fliegen. Gut, manche haben Angst vor Abstürzen, doch andere wiederum aufgrund von Beschwerden während des langen Flugs. Und so etwas kann einem Angst einjagen! So einige verzichten deshalb auf einen schönen Urlaub an traumhaften Stränden, weil sie nicht mehr lange fliegen wollen. Die Verspannungen im Rücken und Nacken sind einfach zu viel!

Schuld an den Verspannungen sind unter anderem die unbequemen Flugzeugsitze. Komforteinsparungen machen die Sitze härter und ungemütlicher.


Nackenhörnchen, Reise- oder Nackenkissen die Lösung?

Selbst gute Nackenhörnchen, Reise- oder Nackenkissen helfen kaum einen steifen Hals zu vermeiden.

Das Problem dieser kleinen Reisegadgets ist, dass hinter dem Nacken ein riesiges Polster bleibt. Das führt dazu, dass der hintere Halsbereich (und damit die Halswirbel) eine unnatürliche Haltung einnimmt.

Gleichzeitig wirkt sich das auf den unteren Rücken und Lendenbereich aus. Das Ergebnis: Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Verspannung…

Und ohne Nackenkissen? Tja, das ist auch nichts. Auch da wird weder der Rücken gestützt oder gestärkt. Die unnatürliche Kopfhaltung, während des Schlafs in einem Flugzeugsitz, fordert förmlich die Schmerzen heraus. Die ersten Urlaubstage sind so keine Entspannung. Gar nicht zu denken, an den Rückflug in den Alltag…


Was kann man also tun? Hier 3 wichtige Tipps:

1. Lendenwirbelsäule unterstützen

Das langes Sitzen verursacht Verspannungen. Deine Muskulatur ist stark beansprucht, da du sie verkrampfst.

Deshalb solltest du dir unbedingt eine Reisematte / Reisematratze als Polster auf den langen Flug mitnehmen.

Die Travel Mat by thermalay ist die einzige ergonomische Reisematte, die extra dafür konzipiert wurde, den Rücken zu unterstützen. Durch die zusätzliche Wirbelsäulenanpassung und dem integriertem Nackenkissen, wird die Lenden- und Halswirbelsäule gestützt und entlastet.

So werden durch das lange Sitzen entstehende Rückenschmerzen gelindert.

Zusätzlich ist zu empfehlen, dass du ab und zu aufstehst und auf deinen Zehenspitzen auf und ab wippst. Das wird deiner Wirbelsäule recht gut tun.

Und das bringt uns zum 2. Punkt: Bewegung!

2. Bewegung statt still sitzen

Wenn immer möglich, bewege dich!

Steh auf!

Mache ein paar kleine Übungen!

Strecke deinen Rücken!

Kreise vorsichtig deinen Kopf – vorsichtig!

Lass deine Schultern kreisen.

Übrigens: die Schulter kreisen zu lassen ist auch im Sitzen möglich!

The Travel Mat by thermalay
The Travel Mat by thermalay

3. Du brauchst eine ergonomische Nackenunterstützung

Wie schon erwähnt haben herkömmliche Nackenhörnchen das Problem, dass hinter dem Nacken eine fette Masse, ja ein viel zu dickes Polster, ist. Dieses drückt den Hals viel zu weit nach vorne!

Auch hier hilft nur eine optimale Reisematte mit integriertem, multifunktionalen Nackenkissen, welches vielseitig verwendet werden kann, um eine Unterstützung der Halswirbelsäule zu schaffen!

Auch hier hilft nur die Travel Mat™ by thermalay die extra für so etwas konzipiert worden ist. Das integrierte, multifunktionale Nackenkissen kann konventionell verwendet oder auf nur einer Seite doppelt hochgeklappt oder nach hinten geklappt werden, um eine Unterstützung der Halswirbelsäule zu schaffen! Sie ist vielmehr als nur ein Nackenpolster. Zusätzlich hat sie einen einstellbaren Verschluss, um das Nackenkissen zu festigen. Dadurch werden weitere Verkrampfungen vermieden. Da die Travel Mat™ auch kein fettes, überflüssiges „Extrapolster“ hinten am Nacken hat, kann man, trotz – oder wegen dem Kissen, natürlicher, besser und schneller im Sitzen einschlafen.
Unverzichtbar für deinen nächsten Flug!


Fazit:

Übungen…

…sind wichtig. Und sind sie noch so klein, aber bewege dich während des Fluges!

Vermeide…

…unbedingt fehlkonstruierte Nackenkissen!

Besorge…

…dir vor deiner nächsten Reise die ergonomische Travel Mat™. Das ist ein sehr wichtiges Reisezubehör um deine Rücken- und Nackenschmerzen zu reduzieren oder gar zu vermeiden!

Dein Urlaub soll schon auf der Reise beginnen. – Bequemer Reisen – Gesünder Reisen – Besser Reisen

Kommentar verfassen

CORONA-SPECIAL-ANGEBOT